Harmonie für Mensch und Gesellschaft

Chinesische Heilkunst in Wil

Seit Anfang 2019 betreibt Frau Qin Deng Häne in der Altstadt Wil eine Praxis für Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin. Sie möchte mit der TCM als Heilkunst einen Beitrag zur Gesundheit von Mensch, Familie und Gesellschaft leisten.

Qin Deng Häne hat nach ihrem Medizinstudium an der TCM Universität Wuhan in der südchine- sischen Metropole Guangzhou einen Masterab- schluss in der Kombination von westlicher und chinesischer Medizin, sowie 2008 das Staatsexamen der Volksrepublik China absolviert. Seit November 2017 führt Frau Deng selbstständig die TCM Praxis Deng in Münchwilen TG und seit Anfang 2019 in der Altstadt Wil SG.

Nach den Erfahrungen von Frau Deng führt die Behandlung mit den Therapiemethoden der TCM sehr häufig zu positiven Erfolgen bei Rücken- und Kreuzschmerzen, Schulter- und Nackenschmerzen und Verspannungen, Kopfschmerzen, Erschöp- fungs- und Schwächegefühl, Stress, Schlaf- oder Einschlafstörungen, Verdauungsbeschwerden, gynäkologischen Beschwerden oder bei der Geburtsvorbereitung. Mit den Therapiemethoden

der TCM wird versucht, den Körper und dessen Zusammenspiel der inneren Organe, sowie die Emotionen und psychischen Aspekte der erkrank- ten Person in ein harmonisches Gleichgewicht zurückzubewegen, wodurch sich die Symptome und Beschwerden abschwächen und zum Teil lang- fristig geheilt werden können. In der taoistischen Philosophie nach dem berühmten Meister Lao Tse beschränkt sich das Harmonieverständnis nicht nur auf individuelle Körperfunktionen und ausge- glichene Emotionen. Wenn bei der einzelnen Per- son ein harmonischer Zustand erreicht ist, so kann die Harmonie auf dessen Familie ausgeweitet und gar ein Beitrag zu einer harmonischen Gesellschaft geleistet werden. Frau Deng hat in diesem Sinn mit ihrer TCM Praxis Deng gemeinsam mit dem Tai Chi Club Wil bereits verschiedene Anlässe in der Region Wil unterstützt wie zum Beispiel Tee & Tai Chi im Teehaus Altstadt, die Matinée Une Chinoise à Paris im Baronenhaus, die Kinderbau- stelle Wil, die chinesische Liedersoirée Klingende Blumenträume in der Tonhalle und die OJK Jazz Jam Sessions im Hof zu Wil. Diese Anlässe ermög- lichen, dass die Bevölkerung der Region Wil auf- einandertreffen, sich austauschen und ein besse- res Verständnis untereinander entwickeln kann, und tragen dadurch zu einer harmonischeren Gemeinschaft bei. Die nächsten Anlässe, die von der TCM Praxis Deng unterstützt werden, sind die 5. OJK Jazz Jam Session am 31. Oktober im Gare de Lion und der kulturelle Nachmittag Götterberg trifft Drachenfluss am 24. November im Baronen- haus, der Brücken schlagen möchte zwischen den Menschen und Kulturen Japans, Chinas und der Schweiz.

Die Behandlungen mit Akupunktur und TCM durch Frau Deng werden von den gängigen Zusatzversicherungen für Komplementärmedizin anerkannt.